BodyWorkOut

Während einer BBP-Stunde (Bauch, Beine, Po) liegt der Fokus auf diesen drei Muskelgruppen. Durch spezielle gezielte Übungen werden diese Bereiche gestrafft, gekräftigt und effektiv trainiert.

Eine BodyWorkout-Einheit dagegen ist ein intensives „Rundumprogramm“.  Die Übungen in diesem Kurs stärken die Ganzkörpermuskulatur. Durch dynamische Cardio-Sequenzen kommt zusätzlich noch das Herz- und Kreislaufsystem in Schwung. Zusätzlich werden Ausdauer und Koordination gefördert.

 

Indoor-Cycling

Indoor-Cycling basiert auf den Grundsätzen des Radfahrens, nur eben nicht im Freien. Beim Indoor-Cyling können sowohl Leistungs- als auch Fitnesssportler zusammen in ihrem eigenen Level trainieren und ganz schön ins Schwitzen kommen. Mit unterschiedlichen Kursprofilen wie z. B. Herzkreislauf oder Intervall bedeutet dies effektives Trainieren mit hohem Spaßfaktor.

 

Power-Dumbell

POWER DUMBELL® ist ein Langhantel- bzw. Ganzkörpertraining, welches für Männer wie Frauen gleichermaßen geeignet ist. Bei diesem Training werden die wichtigsten Muskelgruppen mit unterschiedlichen Gewichtsscheiben und intensiv im Kraftausdauerbereich trainiert.

 

XCO Shape

XCO Shape (Indoor) – reaktives Training
Dieses Groupfitness-Training ist für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Der XCO ist eine eloxierte Aluminiumröhre, welche zu zwei Dritteln mit Schiefergranulat gefüllt ist. Während des Trainings mit verschiedenen Zielen wie z. B. Herz-Kreislauf, Kräftigung aller relevanten Muskelgruppen, Beweglichkeit etc., wird das Granulat (lose Masse) immer zu beiden Enden der „Hantel“ dynamisch hin und er bewegt –  immer auf gelenkschonende Weise.

XCO Walking & Running (Outdoor) – reaktives Training
Beim XCO Walking bzw. Running wird der XCO aktiv in jeder Hand beim natürlichen Armschwung mitgeführt und somit entsteht der „reactive impact“. Durch die schonende, mechanische Belastung der Muskeln, sämtlicher Bindegewebsformen etc. kann mit diesem spezifischen Training eine deutlich höhere Belastbarkeit erzielt werden.

 

Aqua

body in motion - Aqua body in motion - Aqua body in motion - Aqua body in motion - Aqua body in motion - Aqua body in motion - Aqua body in motion - Aqua

Aqua-Pilates ist perfekt für alle, die im Wasser genussvoll etwas für ihre Figur tun wollen. Die Muskeln werden gestärkt und gedehnt. Du aktivierst dein Kraftzentrum (die Körpermitte, das so genannte Powerhouse), welches den ganzen Körper aufrichtet und die Haltung verbessert. Die langsamen, mit großer Konzentration und bewusster Atmung durchgeführten Übungen sind gerade im Wasser ausgesprochen entspannend und erfrischend. Beim Aqua-Pilates ist der Wasserwiderstand ein optimales Trainingsgerät. Man benötigt etwa viermal so viel Muskelkraft wie beim „normalen“ Training und im instabilen Wasser ist eine erhöhte Konzentration auf die Körpermitte notwendig. Der Wasserdruck wirkt zudem wie eine sanfte Bindegewebsmassage.

Wer es etwas anstrengender, aber trotz allem gelenkschonend mag, ist beim Aqua-Power gut aufgehoben. Dieses intensive Wassertraining besteht einmal aus Ausdauereinheiten, bei welchen es gilt, möglichst viele Muskelgruppen aktiv zu belasten. Kraftbetonte Allround-Gymnastik wird kombiniert mit rhythmischen Bewegungen zur Musik unter Einsatz von Hanteln, Handschuhen, Nudeln, Aqua-Stepgeräten usw. oder auch nur mit dem eigenen Körper, da auch hier der Wasserwiderstand als „Trainingsgerät“ zum Einsatz kommt.

body in motion - Aqua